Andreas Wessel Versicherungsmakler

Ihr Versicherungsmakler bei Hamburg

 04107 / 1843

Firmen Vertragsrechtsschutzversicherung

Firmenvertragsrechtsschutz

Hinweis: Im Rechner am Ende dieser Seite ist der allgemeine Firmenvertragsrechtsschutz noch NICHT enthalten! 

Noch vor wenigen Jahren war die Firmenvertragsrechtsschutzversicherung ein Thema mit dem sich kein Versicherer beschäftigen wollte, es war dadurch nicht versicherbar.
Wenn sich kein Versicherer damit beschäftigen will heißt das, die zu erwartenden Streitigkeiten sind häufig und teuer. Aber das bedeutet natürlich im Umkehrschluß für Sie als Unternehmer, dieser Versicherungschutz ist extrem wichtig.

Inzwischen ist dieser wichtige Bestandteil der Rechts­schutz­ver­si­che­rung für Firmen ausgesuchter Branchen wieder versicherbar.

Enthalten ist die gerichtliche Interessenwharnehmung aus schuldrechtlichen Verträgen über Warenlieferungen und/oder Dienstleistungen, die der versicherte Betrieb in unmittelbaren Zusammenhang mit der im Versicherungsschein bezeichneten Tätigkeit erbringt.
Wenn der Vertrag ein Werkvertrag über eine Bauleistung ist, besteht Versicherungsschutz nur dann, wenn der Vertrag von beiden Seiten des Vertrages unterzeichnet ist.

Die Rechtsstreitigkeiten die entstehen können, sind so vielfältig wie die Firmen unterschiedlich sind. Dennoch sind hier einige Beispiele genannt:
Ein Catering Service hat eine Hochzeitsfeier beliefert. Die Rechnung beläft sich auf € 8.500,--. Der Auftraggeber zahlt die Rechnung jedoch nicht weil zwei Gästen, von 150, nach der Hochzeitsfeier übel geworden ist.
Der Handwerksbetrieb verlangt vom Auftraggeber auf Grund der erbrachten Leistungen seinen Lohn. Der Auftraggeber ist jedoch der Auffassung, dass die Leistung mangelhaft ausgeführt worden ist und verweigert die Zahlung. Es kann zum Rechtsstreit kommen auf Grung:
- Der Auftraggeber verlangt eine Nachbesserung.
- Der Auftraggeber will den Preis mindern.
- Der Auftraggeber will die Rückabwicklung des gesamten Auftrages und verlangt die Anzahlung zurück.
- Der Auftraggeber verlangt Schadenersatz und will eine andere, teurere Firma beauftragen.

Ein Versicherungsschutz der so viele Möglichkeiten bietet das man ihn nutzt, kostet auch Geld. Er ist kein Schnäppchen.

Auch im Firmenvertragsrechtsschutz ist natürlich nicht alles versichert.
Ausgeschlossen ist der Versicherungsschutz aus der Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Versicherungsverträgen und aus den Bereichen des Handelsvertreter- und Maklerrechtes. Außerdem besteht kein Versicherngsschutz, wenn und soweit der Betrieb aus einer Haft­pflichtversicherung anspruchsberechtigt ist.Nicht alle, aber viele Betriebsarten können im Firmenvertragsrechtsschutz versichert werden. Die Berechnungsgrundlage ist immer der Jahresumsatz.

Grundsätzlich kann die Firmenvertragsrechtsschutzversicherung nicht als Einzelrisiko versichert werden. Er kann zusätzlich zum Spezialrechtsschutz für Firmen (§28ARB) oder zum Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für selbständige mit eingeschlossen werden.

HINWEIS: Über den online Rechner kann der Beitrag für den Vertragsrechtsschutz nicht mit berechnet werden, also fragen Sie gerne an. Um Ihnen ein Angebot unterbreiten zu können benötige ich
Ihren Jahresumsatz
die Anzahl der tätigen Per­sonen
die Anzahl der Inhaber bzw. Geschäftsführer
die Branche Ihres Betriebes
und eventuelle VorschädenSobald diese Daten vorliegen, erhalten Sie kurzsfristig eine Angebot!

 Außerdem:
Jeder Kunde erhält von mir seine Zugangsdaten. Damit können Sie mit Ihrem PC jederzeit alle Daten einsehen und auch Änderungen vor nehmen. Und mit der App "simplr" wird es noch bequemer. Damit bekommen Sie die Möglichkkeit jederzeit auf Ihre vollständigen Unterlagen zuzugreifen. Ihr großer Versicherungsordner gehört dann der Vergangenheit an.
Das ist ein zusätzlicher Service, ob Sie diese Möglichkeiten nutzen ist natürlich Ihnen überlassen.

 

Rück­ruf-Wunsch

Rückruf-Wunsch
Wie sind Sie am besten erreichbar:


 
Schließen
loading

Video wird geladen...