Andreas Wessel Ver­sicherungs­makler

Ihr Ver­sicherungs­makler bei Hamburg

 04107 / 1843

Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Informationen und online Rechner zur Rechts­schutz­ver­si­che­rung


Private Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Hier kann kein gewerbliches Risiko berechnet werden, bitte nutzen Sie dazu den Rechner am Ende dieser Seite.


Beitrag berechnen!

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif

Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Information zur Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Die Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist eine Versicherung, die den Sie vor den finanziellen Folgen eines Rechtsverfahren schützt.
Eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung ermöglicht dem Versicherten, mit finanzstarken Gegnern auch vor Gericht auf Augenhöhe streiten zu können. In Einzelfällen kann sie unverzichtbar sein.
Die Rechts­schutz­ver­si­che­rung übernimmt die Kosten juristischer Auseinandersetzungen. Hierzu gehören insbesondere: Rechtsanwaltliche Beratungsgebühren und Prozesskosten, aber auch Nebenkosten wie Strafkautionen oder Kosten für Gutachter. Insbesondere diese Nebenkosten können erhebliche Größenordnungen annehmen.
Die Berechnung des Beitrages erfolgt je nach versichertem Risiko des
Alltags:
1.) Der Berufsbereich
Arbeitnehmer werden hier im jeweiligen Anstellungsverhältnis
geschützt. Für Arbeitgeber geht es neben Streitigkeiten mit Arbeitnehmern auch um arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen mit Sozialträgern oder Berufsgenossenschaften.
3.) Haus- & Wohnungsrechtsschutz
Während es für Mieter in der Hauptsache um Streitigkeiten mit dem Vermieter geht, schützt dieser Baustein den Hausbesitzer vor allem vor Streitigkeiten mit Ämtern (z.B. neue behördliche Auflagen) und Nachbarn.
4.) Der private und familiäre Bereich
Hier geht es um Bereiche, die in keinen der anderen Bereiche fallen. Vor allem zivilrechtliche Ansprüche werden hier vertreten. Beispielsweise um Gewährleistungsstreitigkeiten beim Kauf von Elektrogeräten. Aber auch Strafsachen fallen in diesen Bereich.
Wer sich für eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung entscheidet, sollte dies tun, um für ernste und teure Auseinandersetzungen gewappnet zu sein.

Die Rechts­schutz­ver­si­che­rung kennt so viele Ausschlüsse wie kaum ein anderes Versicherungsprodukt, wobei üblicherweise die Risiken ausgeschlossen werden, in denen vor allem das persönliche Lebensrisiko zu häufigen und teuren Auseinandersetzungen führt.
Die wichtigsten Ausschlüsse sind:
-Baurisiko
-Erbstreitigkeiten
-Schäden die vor Vertragsbeginn liegen
-Scheidungen (kann mit Wartezeit bei der ARAG versichert werden)
-Vertragsrecht für Selbständige (Einklagen offener Forderungen)
Um diese Ausschlüsse ein wenig zu mildern, besteht für einige Selbständige (je nach Branche) die Möglichkeit, das Vertragsrecht zusätzlich einzuschließen.
Für Scheidungs- & Erbrecht besteht oft die Möglichkeit, eine juristische Beratung in Anspruch zu nehmen.
Fast alle Rechts­schutz­ver­si­che­rungen bieten eine Beratungshotline an, in welche der Versicherungsnehmer jederzeit anrufen und telefonisch anwaltliche Beratung in Anspruch nehmen kann. Hier sitzen in der Regel Juristen am Telefon.
Je nach Ausprägung kann man hier sogar für ansonsten unversicherte Risiken anrufen.
Ein Einschluss auf den man sicherlich achten sollte.
 
Vermieter:
Für Hausbesitzer, die Wohnungen oder Gewerberäume vermieten, bedarf es eines spezielle Vermieterrechtsschutzes, wenn dieses Risiko mitversichert sein soll.
 
Erweiterter Straf-Rechtsschutz:
Besonderes Augenmerk bei der Auswahl des richtigen Tarifs empfehlen wir darauf zu achten ob Erweiterter Straf-Rechtsschutz enthalten ist. Versicherungsschutz besteht dann auch, wenn Ihnen vorgeworfen
wird, ein vorsätzliches Vergehen begangen zu haben.
 
 
 

Gewerbe Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Hinweis: Firmen Vertragsrechtsschutz kann hier nicht berechnet werden da dieses Risiko nur für ausgewählte Betriebsarten mit versichert werden kann.

Firmen Vertragsrechtsschutz

 Für folgende Betriebe kann eine Firmen Vertagsrechtsschutz angeboten werden:
Einzelhandel mit
-Altmaterialien, Schrott
-Anhängern
-Baustoffen
-Büchern, Zeitschriften, Lotto
-Computern inkl. Zubehör
-Futtermitteln
-Getränkehandel
-Landmaschinen
-Sportartikeln
-Sanitäreinrichtungen
-Schuhen
-Software
-Wohnwagen

Be-/Verarbeitende Betriebe
-Brauerei
-Brot- und Backwarenherstellung
-Feinmechanik und Medizinmechanik
-Fleischwarenherstellung (auch Wurstwarenherstellung)
-Nahrungsmittelherstellung (auch Diät)
-Metallweiterverarbeitung (Metallbe-/-verarb., Metallwarenherstellung)
-Polsterer, Sattlerei
-Teigwaren-, Nähr-, Stärkemittelherstellung
-Dienstleistungen:
-Friseurbetrieb
-Journalist, Fotografen
Beherbergungs- und Gaststättengewerbe
-Bar, Diskothek
-Bistro
-Hotel
-Gaststättenbetrieb
-Beherbergungsbetrieb
-Imbissstube und Trinkhalle
Holzbe- und Verarbeitung
-Bauschreiner/Tischler
-Drechslerei
-Möbelherstellung
-Schreiner/Tischler
-Zimmerei
Medizinische Betriebe
-Apotheke
-Ärzte
-Röntgeninstitut
-Chiropraktiker
-Heilpädagoge
-Heilpraktiker
-Krankengymnast/Physiotherapeut
-Krankenpfleger
-Orthopädischer Betrieb
-Zahntechnisches Laboratorium
Weitere Berufsgruppen
-Bäckerei und Konditorei
-Beerdigungsinstitut
-Gartenbau und Saatzüchterei (gewerbesteuerpflichtig)
-Kfz-Elektrikbetrieb
-Kfz-Reparaturbetrieb
-Malerei/Lackiererei/Tapezierer
-Metzgerei und Schlächterei
-Lehrer und Trainer
-Schlossereibetriebe (nicht Bauschlosser)
-Optiker


Beitrag berechnen!

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif

Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

 
Schließen
loading

Video wird geladen...